Engineering

Technologien & Prozesse bei psm protech

Konstruktion

Bei der Konstruktion von Stanzbiegeteilen, Kunststoff-Spritzgussteilen, Kunststoff-Metallverbundbauteile und Baugruppen garantieren wir Ihnen die perfekte Abstimmung von technischem Know-how, zeitgemäßer Simulationssoftware, modernsten Analyseverfahren via CT und hervorragend ausgebildetem Personal. Schulungs- und Weiterbildungsbereitschaft wird bei psm protech großgeschrieben. Genauso wie die Entwicklung zukunftsorientierter Herstellungsstrategien.

Simulation von Spritzgussteilen

Wir simulieren unsere Spritzwerkzeuge proaktiv! Mit modernsten Simulationsmethoden berechnen wir auf unserem Firmencluster Fließfronten, Füllprozesse, Schwindung und Verzug. Dabei werden auch Effekte wie Kaskadenanzahl, Einlegeteile, bewegliche Kerne, uvm. berücksichtigt.

Durch unsere Simulationen können wir den realen Spritzprozess durchleuchten und mit unserem dokumentierten Erfahrungsschatz bestmöglich voraussagen. So benötigen wir weniger Korrekturschleifen und können notwendige Spritzversuche durch virtuelle Simulationsberechnungen ersetzen.

Standardisierte Stanzbiegeteile

Bei unseren Stanzbiegewerkzeugen setzen wir auf Standardisierung. Durch unsere modulare Bauweise haben wir uns einen tiefgreifenden Fundus in Form eines digitalen Baukastens aufgebaut. Damit sind wir innovativ und gleichzeitig hochflexibel.

Inhouse Werkzeugbau & Produktion

Genau deshalb steht die Konstruktion bei psm protech zwischen frühzeitiger Baugruppenentwicklung, Planung und Produktion in großer Verantwortung und setzt diese mit Erfolg um.

Unsere Konstrukteure arbeiten Hand in Hand mit dem Projektmanagement am Produktrealisierungsprozess. Neben vollumfänglicher Kundenorientierung werden inhouse sämtliche Belange der Produktion und des Werkzeugbaus vereint und berücksichtigt. So können wir alles aus einer Hand anbieten.

Unsere hochqualifizierten Konstrukteure berücksichtigen die Erkenntnisse aus den Simulationen in der Werkzeugkonstruktion. In die Werkzeugkonstruktion fließt das Fachwissen aus allen Fachabteilungen mit ein. Wir können zudem auf eine zentrale Wissensdatenbank in Form unseres Firmen-Wikis zurückgreifen. Mit Abschluss der Konstruktion werden die CAD-Daten für die CAM-Kette aufbereitet.

„Wir sind State-of-the-Art.“